Meldungen

21. Workshop KGIS am 01. März 2017

Seit 20 Jahren veranstaltet das KGIS jährlich einen Workshop zum Thema Kommunale Geoinformationssysteme. In der Veranstaltungsreihe werden aktuelle Trends und Entwicklungen in den Bereichen GIS und Landmanagement aufgezeigt und diskutiert.

Unter dem Thema Digitalisierung / Verwaltung 4.0 wird in drei Vorträgen aufgezeigt, wie sich durch die Digitalisierung das Verwaltungshandeln im Bereich E-Government und Geoinformation ändert:

- Digitale Region (Resa Mohabbat Kar, Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V.)

- OpenGeobasisDaten NRW (Christian Elsner - Bezirksregierung Köln, Geobasis NRW)

- E-Government und Geoinformationen im kommunalen Umfeld (Prof. Dr. Erich Wieser, Stadt Wiesbaden)

Copernicus steht für Europas Blick auf die Erde. Was Copernicus bietet und wie weit die durch die Sensoren erzeugten Daten bereits nutzbar sind, zeigt der zweite Block mit ebenfalls drei Beiträgen:

- Einführung und Überblick über Copernicus (Dr. Andreas Müterthies, EFTAS Fernerkundung Technologietransfer GmbH) 

- Copernicus zur Fortschreibung der Landbedeckung (Dr. Michael Hovenbitzer, Bundesamt für
Kartographie und Geodäsie)

- Copernicus in der kommunalen Anwendung (Dr. Stefan Ostrau, Kreis Lippe)

3D-Stadtmodelle sind seit einigen Jahren im Aufbau und in der Anwendung. Die bisherigen Erfahrungen aus dem Betrieb und der Nutzung werden im Nachmittagsblock diskutiert.

- Überblick zum Stand der 3D-Stadtmodelle (Prof. Dr. Volker Coors, HfT Stuttgart)

- Rheinland-Pfalz in 3D (Andreas Becker, Landesamt für Vermessung und Geoinformation Rheinland-Pfalz)

- 3D-Stadtmodelle in der Anwendung (Helge Gierth, Stadt Bochum)... [mehr]