Workshop "Basiswissen Geodaten-Infrastruktur"

Der nächste Termin des Workshops: wird hier mitgeteilt.

Der fünftägige Workshop "Basiswissen GDI" ist ein Grundkurs für Personen, die in ihrem Berufsumfeld mit dem breiten Spektrum von Geodateninfrastrukturen in Berührung kommen. Insbesondere richtet sich das Angebot an Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung sowie Ingenieur- und Planungsbüros, die unter anderem durch die INSPIRE-Richtlinie animiert werden, sich mit den Zielen und Möglichkeiten von Geodateninfrastrukturen vertraut zu machen. 

Der Workshop setzt keinerlei Grundkenntnisse im Bereich der Geodateninfrastrukturen voraus, jedoch sollten die Teilnehmer ein gewisses Basiswissen in der Anwendung von Geoinformationssystemen sowie der Behandlung von Geodaten mitbringen.

Der Workshop gliedert sich in einzelne Thementage, wobei jeder Tag für sich buchbar ist.Der Ablauf des Workshops teilt sich in theoretische Grundlagen sowie praktische Übungen, in denen Anwendungen und Dienste einer GDI selbständig ausprobiert und die theoretischen Grundlagen vertieft werden.Um dem Charakter eines Workshops gerecht zu werden, ist ausreichend Zeit vorgesehen, um Fragen der Teilnehmer zur Entwicklung, Nutzung und eventuellen Problemen von Anwendungen im Kontext einer GDI zu diskutieren. 

Wegen des hohen Praxisanteils ist die Teilnehmeranzahl auf maximal 20 Personen pro Tag begrenzt.

Der Workshop ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Instituts für Kommunale Geoinformationssysteme (IKGIS) und der Frankfurt University of Applied Sciences.