Beitragsordnung

  1. Gründungsmitglieder des Instituts für Kommunale Geo-Informationssysteme (IKGIS) zahlen keine Mitgliedsbeiträge.
  2. Ordentliche Mitglieder, die juristische Personen sind, entrichten einen jährlichen Beitrag zur Mitgliedschaft im IKGIS von € 750.- (siebenhundertfünfzig).
  3. Ordentliche Mitglieder, die natürliche Personen sind, zahlen einen Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft von € 150.- (einhundertfünfzig).
  4. Fördernde Mitglieder, die natürliche oder juristische Personen sein können, zahlen einen Beitrag zur Mitgliedschaft von € 1.500.- (eintausendfünfhundert).
  5. Fördernde Mitglieder aus Hochschulen, Universitäten, Verbänden oder Kommunen zahlen einen Jahresbeitrag von € 500.- (fünfhundert).

Gründungsmitglieder:

Sind Personen, die den Verein am 22. Dezember 1998 gegründet haben. Sie sind in der Mitgliederversammlung stimmberechtigt (Zuständigkeiten nach § 9 der Satzung).



Ordentliche Mitglieder:

Sind natürliche oder juristische Personen, die dem Verein nach dem 22. Dezember 1998 beigetreten sind. Sie sind in der Mitgliederversammlung stimmberechtigt (Zuständigkeiten nach § 9 der Satzung).



Fördernde Mitglieder:

Sind natürliche oder juristische Personen, die die Ziele des Vereins ideell unterstützen. Sie können an Mitgliederversammlungen beratend teilnehmen, sind dort jedoch nicht stimmberechtigt.




Antrag auf Mitgliedschaft



Diese Beitragsordnung wurde von der Mitgliederversammlung am 03.Mai 2002 beschlossen.
Darmstadt, 03. Mai 2002
Die Euroumstellung erfolgte ebenfalls durch den Beschluss der Mitgliederversammlung.
gez.: Schlemmer (Vorsitzender), Seuß (Stellvertretender Vorsitzender)