Vereinsziele

Was wir wollen

Zielorientiertes Informationsmanagement ist unabdingbare Voraussetzung für jedes Planen und Handeln von Kommunen und anderen öffentlichen oder privaten Vorhabenträgern. Der Einsatz modernen Informations- und Kommunikationstechnologien zur Erfassung, Bereitstellung und Analyse der Informationen ist hierzu unerlässlich und führt zu einer Beschleunigung und größtmöglichen Rechts- und Verfahrenssicherheit der Planungs- und Realisierungsprozesse.
Der Einsatz von PC- oder internetgestützten (kommunalen) Geoinformationssystemen eröffnet hierzu eine Vielzahl von Möglichkeiten:

  • Sicherung von Entwicklungszielen durch kontinuierliche Zusammenstellung repräsentativer Informationen, um frühzeitig Fehlentwicklungen erkennen und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten zu können
  • Integration von für Maßnahmen und Vorhaben erforderlichen, dezentral vorhandenen oder neu zu erfassenden Informationen
  • EDV-gestützte Beteiligung von Behörden und Öffentlichkeit bei der Planung und Realisierung des Vorhabens
  • Aufbau von Netzwerken unter Einbindung externen Dienstleister
  • Veröffentlichung und Monitoring der Ergebnisse

Das Institut für Kommunale Geoinformationsssteme unterstützt systemneutral bei der Planung, Entwicklung, Einführung und Weiterentwicklung Ihres Informationssystems.

Wir verfügen über einen fachlich breiten Erfahrungshorizont und vielfältige Forschungs- und Entwicklungskapazitäten.

zum Seitenanfang

Was wir bieten

  • Einführungs- und Weiterbildungsseminare zu allen Fragen rund um Informationssysteme
  • System- und herstelleneutrale Unterstützung bei der Einführug, dem Aufbau oder der Weiterntwicklung von Informationssystemen
  • Consulting beim Aufbau neur Geschäftsfelder im Bereich von Informationssystemen
  • Durchführung von Forschungsprojekten zur Informationserfassung, -verwaltung, -analse und -präsentation
  • Langjähige Erfahrung und Kooperation im GIS-Umfeld, Forschungsaktivitäten und Gutachten
  • Intergraph Hochschulvertrieb
zum Seitenanfang

Referenzprojekte

  • Weiterbildungsseminare

  • Projekte

    • Grundwissen GIS
      In Zusammenarbeit mit Intergraph und dem Bernhard Harzer Verlag in Karlsruhe hat das IKGIS eine multimediale Lernanwendung "Grundwissen GIS" entickelt. Diese vermittelt zum einen die Grundlagen der Geo-Informationssysteme (GIS) und zum anderen anhand von ausgesuchten Themen aus dem hessischen Lehrplan für den Geographieunterricht an allgemeinbildenden Schulen auf die Anwendung und den Nutzen von GIS im Unterricht eingeht.
    • GIS für hydrologische Fragestellungen
      In Zusammenarbeit mit em Geographischen Institut der Universität Frankfurt am Main (AG Hydrologie. Frau Prof. Döll) hat das IKGIS einen Hochschulkurs entwickelt, der Studierenden die Anwendung von Geographischen Informationssystemen (GIS) zur Behandlung hydrologischer Fragestellungen näher bringt.
    • Intergraph Hochschulvertrieb
      Wenn Sie die Möglichkeit nutzen wollen, kostengünstig oder sogar kostenfrei mit einer leistungsstarken GIS-Lösung zu arbeiten, dann gehen Sie denselben Weg wie wie zahlreiche Hochschulen und Bildungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie setzen Produkte der GeoMedia-Familie in Forschung und Lehre ein.
    • GDI-Südhessen
      Geodaten unterstützen Entscheidungsprozesse in Wirtschaft und Verwaltung und haben sich zu einer Schlüsselressource der Informationsgesellschaft entwickelt. Da Geodaten bislang in der Regel in verteilten Quellen geführt wurden, bleibt ein Großteil ihres Potenzials ungenutzt. Das Pilotprojekt Geodateninfrastruktur Südhessen (GDI-Südhessen) soll hierbei Wege aufzeigen, um dieses Potenzial stärker zu nutzen sowie die vorhandenen Geodaten zu vernetzen

zum Seitenanfang

Mitglied werden

Eine Mitgliedschaft im IKGIS e.V. bietet Ihnen zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten:

  • Sonderkonditionen bei unseren Weiterbildungsveranstaltungen
  • Sonderkonditionen bei Beratungsaufträgen
  • Aktuelle Informationen über Forschungsergebnisse
  • Eine Kooperations- und Informationsplattform
  • Wissens- und Technologietransfer

Formen der Mitgliedschaft:

  • Ordentliches Mitglied, juristische Person
    (Jahresbeitrag 750,00 Euro)
  • Ordentliches Mitglied, natürliche Person
    (Jahresbeitrag 150,00 Euro)
  • Förderndes Mitglied, natürliche oder juristische Person
    (Jahresbeitrag 1.500,00 Euro)
  • förderndes Mitglied aus Hochschulen, Uiversitäten, Verbänden, Kommunen
    (Jahresbeitrag 500,00 Euro)

Beitrittserklärung im pdf-Format

zum Seitenanfang